Aktuelles

Montag, 26.03.2018, 19.00 Uhr, Bahnhof Friedrichstraße: Protest gegen Bärgida und „Wir für Deutschland (WfD)“ +++ 18.30 Uhr Rechtsextreme Kundgebungen von WfD am S-Bahnhof Friedrichstraße und Bärgida am Hbf +++ 19.00 Uhr Rechtsextremer Aufmarsch von WfD

Seit über drei Jahren gibt es in Berlin einen wöchentlichen Pegida-Aufmarsch. Ihre Anhänger_innen nennen sich Bärgida und versammeln sich mit zuletzt 15-25 Teilnehmer_innen montags am Hauptbahnhof. Zudem hat die rechtsextreme Organisation „Wir für Deutschland“ für alle Montage im März Aufmärsche unter dem Motto „Merkel muss … mehr »

10. – 26. März 2018 – Internationale Wochen gegen Rassismus +++ dezentrale Aktionswochen in Wedding & Moabit +++ Kundgebung am 21.03.2018, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, in Rudow um 17.00 Uhr +++ Stickeraktion „Kein Platz für Rassismus“

In Berlin finden auch in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen zum Internationalen Tag gegen Rassismus statt. Berlin gegen Nazis informiert und berichtet insbesondere über die Aktionswochen „Zusammen gegen Rassimus Wedding & Moabit“ und die Kundgebung „Rassismus jeglicher Art offensiv entgegentreten!“ am 21. März in Rudow. … mehr »

Montag, 19.03.2018, 19.00 Uhr, Bahnhof Friedrichstraße: Protest gegen Bärgida und „Wir für Deutschland (WfD)“ +++ 18.30 Uhr Rechtsextreme Kundgebungen von WfD am S-Bahnhof Friedrichstraße und Bärgida am Hbf +++ 19.00 Uhr Rechtsextremer Aufmarsch von WfD

Seit über drei Jahren gibt es in Berlin einen wöchentlichen Pegida-Aufmarsch. Ihre Anhänger_innen nennen sich Bärgida und versammeln sich mit zuletzt 15-25 Teilnehmer_innen montags am Hauptbahnhof. Zudem hat die rechtsextreme Organisation „Wir für Deutschland“ für alle Montage im März Aufmärsche unter dem Motto „Merkel muss … mehr »