Verein für aktive Vielfalt e.V.

Der Verein für aktive Vielfalt e.V. wurde im März 1991 unter dem Namen Verein für ambulante Versorgung Hohenschönhausen e.V. gegründet. Der Verein ist anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe.

Er arbeitet aktiv in den verschiedenen Fachgremien und Netzwerken des Bezirkes und in Fachgruppen auf Landesebene mit.

Er ist Mitglied im DPW und im Verband für sozial-kulturelle Arbeit und Mitbegründer des Bundesverbandes der Familienzentren.

  • Aus einem Selbsthilfetreff des Vereins entstand das Stadtteilzentrum im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel. Generationsübergreifende Angebote bieten den Anwohner*innen vielfältige Möglichkeiten für Unterhaltung, sportliche Betätigung, kreative Freizeitgestaltung und bürgerschaftliches Engagement.
  • Seit 1993 leistet die Ambulante Wohnhilfe fundierte sozialpädagogische Hilfe für Personen die wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind. Die AWH verfügt zusätzlich über 9 Trägerwohnungen.
  • In 5 Kitas bietet der Verein qualifizierte Betreuung für Kinder im Alter zwischen 8 Wochen und 6 Jahren.
  • Seit 2008 ist der Verein Träger von 2 Jugendclubs
  • Zwei Schulstationen tragen dazu bei, Kinder und Jugendliche in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und Entfaltung ihrer Fähigkeiten zu unterstützen und zu fördern.
  • In den 4 Familienzentren liegen die Schwerpunkte in Angeboten der Familienbildung, in der Unterstützung und Stärkung der Familien, in Fragen der Erziehung.
  • In 2 Seniorenbegegnungsstätten bietet der Verein sportliche und kulturelle Angebote.