Mit einem 4m hohen Aufblasbären wurde am Hauptbahnhof gegen den rechtsextremen Aufmarsch protestiert.

Partneraktion am 21. März von Türkischem Bund in Berlin-Brandenburg, DGB und Berlin gegen Nazis: Berlin sind wir – Internationaler Tag gegen Rassismus

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus rufen der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg und der DGB Berlin-Brandenburg, beides Partner von Berlin gegen Nazis, gemeinsam mit der Alevitischen Gemeinde zu Berlin zu einer Kundgebung am Brandenburger Tor auf. Auch der Aufblasbär von Berlin gegen Nazis wird dabei sein.

Die Veranstaltung beginnt 11.30 Uhr auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor und endet 12.30 Uhr. Sie steht unter dem Motto „Berlin sind wir“.

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg schreibt dazu auf seiner Website:

Rassismus und rassistische Gewalt haben zurzeit in der Bundesrepublik Hochkonjunktur.  Täglich werden Anschläge auf Unterkünfte von Geflüchteten und Migrant*innen verübt  sowie Menschen, die „nicht deutsch genug“ aussehen, angegriffen.

Dem weiteren Zulauf zu rassistischen und menschenverachtenden Strömungen wie AfD,  Pegida, Bärgida, Hogesa, u.a. muss entschieden entgegengetreten werden.

SETZEN WIR – MENSCHEN UNTERSCHIEDLICHSTER HERKUNFT – AM
DIESJÄHRIGEN „INTERNATIONALEN TAG GEGEN RASSISTISCHE DISKRIMINIERUNG“
GEMEINSAM EIN STARKES ZEICHEN GEGEN RASSISMUS UND RECHTSPOPULISMUS
UND FÜR VIELFALT UND FÜR EINE WELTOFFENE GESELLSCHAFT! SCHAU HIN –
RASSISMUS ENTGEGENTRETEN!

Wir rufen zur Teilnahme und Verbreitung der Information auf.
Gern gesehen und gehört sind natürlich allerlei Buntes und Trillerpfeifen sowie
Spruchbänder / Schilder mit Slogans für pro Vielfalt und gegen Rassismus.

Weitere Infos:

Foto: facebook.com/TheoSchneiderPhotography