Kurzinfos zu den verbliebenen „Montagdemonstrationen“ in Berlin

Montag, 03.10.2022 - Es gibt wöchentlich weiterhin einige kleine "Montagsdemonstrationen" aus dem verschwörungsideologischen Spektrum. Dieser Artikel informiert die jeweils betroffenen Anwohner_innen seit Ende April fortlaufend über Anmeldungen und etwaige Gegenproteste. (20.Update)

Gegenproteste

Zwischen dem 20. Dezember 2021 und Ende Mai 2022 gab es über 150 Proteste von Anwohner_innen und Initiativen in allen Berliner Bezirken. Diese richteten sich gegen zunächst unangemeldete und später vermehrt angemeldete sogenannte „Montagsdemonstrationen“ bzw „Spaziergänge“ aus dem verschwörungsideologischen Spektrum. Auf dem Höhepunkt dieser Versammlungen Mitte bis Ende Januar nahmen berlinweit bis zu 6.000 Personen teil. Zugleich gab es bis zu 17 Gegenproteste gleichzeitig. Mitte April nahmen nur noch ca. 500 Personen berlinweit an einigen verbliebenen Versammlungen teil. Anfang Juli sind die Teilnehmendenzahlen auf unter 300 gesunken, sie finden aber weiterhin statt. Auch einzelne Gegenproteste stellen sich weiterhin den Versammlungen entgegen. Die berlinweiten und zugleich lokalen Proteste gegen Verschwörungsideologie, Antisemitismus und Rechtsextremismus sind im Beitrag „Dokumentation von über 150 Protesten gegen verschwörungsideologische „Montagsdemonstrationen auf berlin-gegen-nazis.de nachlesbar.

Hintergründe

Die Analyse vom 14.Februar 2022 „Beobachtungen zu den sogenannten „Montagsspaziergängen“ in Berlin“ der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin – MBR bietet Hintergründe zu den Versammlungen aus dem verschwörungsideologischen Spektrum im Frühjahr. Die MBR Berlin veröffentlichte zudem ein Fazit zum 2. Jahrestag der großen „Querdenken“ Versammlungen in Berlin, um den 1. August an dem auch viele Teilnehmende der „Montagsdemonstrationen“ teilnahmen.

Routen und Kundgebungsorte, Montag – 03.10.2022

(Stand Anmeldungen/Informationen 02.10.2022 – Änderungen möglich)

Hinweis: Unsere Informationen basieren auf der öffentlichen Versammlungsdatenbank des Landes Berlin, sowie Zusatzinformationen aus eigener Recherche. Unsere Informationen zu Versammlungen können von der Versammlungsdatenbank abweichen, da wir häufig aktuellere Informationen bereitstellen und die Datenbank, z.B. Verbote nicht anzeigt. Gegen begründete Verbote von Versammlungen kann die anmeldende Person eine gerichtliche Klärung in Eilverfahren durch mehrere Instanzen auf dem Rechtsweg bestreiten. Wir aktualisieren unsere Informationen bei neuen Entwicklungen und ausreichender Relevanz der Anmeldungen. Diese Informationen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Gegenprotest

  • 17:30 Uhr / 19.00 Uhr Gegenprotest, Stargarder Str gegenüber GethsemanekirchePrenzlauer Berg/Pankow

Anmeldungen im Rahmen der „Montagsdemonstrationen“

  • 11.00 – 20.00 Uhr – Kundgebung Pariser Platz unter dem Motto „Zeit der Wende: was bedeuten die Veränderungen des Jahres 2022 für die Deutsche Einheit“ angemeldet für 499 Personen

-> Kurzinfo: Diese Anmeldung aus dem verschwörungsideologischen Spektrum geht auf eine bundesweit bekanntere Person der Partei Die Basis zurück. In Berlin organisierte diese Person u.a. im Frühjahr 2021 und zum 1. Jahrestag der 1. „Querdenkendemonstration“ um den 1. August 2021 mehrere Kundgebungen im Stadtzentrum. Auch am Sonntag 02.10.22 gibt es von 17.00 – 20.00 Uhr eine Anmeldung mit dem Titel „Zeitenwende: Was wendet die Zeit ?“ für 499 Personen auf dem Pariser Platz.

  • 17.00 – 23.00 Uhr (Start ca. 18.00 Uhr) – Demonstration in Mitte

-> Route: Alexanderplatz (WZU) – Rathausstr. – Spandauer Str. – Karl-Liebknecht-Str. – Unter den Linden – Unter den Linden 36 (Zk) – Unter den Linden – Unter den Linden 77 (Zk) Pariser Platz – Unter den Linden – Karl-Liebknecht-Str. – Spandauer Str. – Rathausstr. – Alexanderplatz

-> Kurzinfo: Diese Demonstration wird von der Gruppierung „Freie Geister“ organisiert. Die Gruppierung trat zunächst mit Organisation von Autokorsos in Erscheinung und kooperierte wiederholt mit Reichsbürgern und Rechtsextremen. Die Route führte zuletzt oft zur Privatwohnung des Bundesgesundheitsminsters oder zum Hackeschen Markt. Im September wurde die Demonstration zweimal kurzfristig auf Mittwoch verlegt und führte an der Synagoge in der Oranienburger Str. vorbei. Weitere Informationen hier.

  • 17.45- 21.00 Uhr – Demonstration von der Gethsemanekirche im Prenzlauer Berg

-> Route: Stargarder Str. (Gethsemanekirche) – Stargarder Str. – Prenzlauer Allee – Wörther Str. – Kollwitzstr. – Metzer Str. – Schwedter Str. – Kastanienallee – Schönhauser Allee – Stargarder Str. – Stargarder Str. (Gethsemanekirche)

-> Kurzinfo: Diese Demonstration wird aus dem Umfeld der seit Frühjahr 2020 aktiven Gruppierung „Freedom Parade“ und dem Umfeld von „Die Basis“ organisiert. Zuvor wurde wöchentlich die Kundgebung der Initiative Gethsemanekiez gestört. Seit Mitte September konzentriert man sich bei der Routenwahl auf den Prenzlauer Berg. Weitere Informationen hier.

  • 17:45 – 19:30 Uhr – Kundgebung in Zehlendorf, Teltower Damm, vermutlich am Rathaus Zehlendorf

-> Kurzinfo: Diese Daueranmeldung besteht seit Mitte Juni 2022

  • 17.45 – 20.30 Uhr Demonstration in Köpenick

> Route: Elcknerplatz (vor BVG Kundenzentrum) AP, Bahnhofstraße, Lindenstraße, Alt- Köpenick, Müggelheimer Straße, Pablo-Neruda-Straße (Kreuzung), Müggelheimer Straße, Kietzer Straße, Kirchstr., Alt Köpenick, Luisenhain (Gehweg gegenüber Ratskeller Köpenick- Alt Köpenick 21)

-> Kurzinfos: Diese Demonstration fand im Sommer nur noch alle 2 Wochen statt, ab September wieder wöchentlich. Weitere Informationen hier.

  • 18.00 – 21.00 Uhr – Demonstration in Tegel (Reinickendorf)

->Route: Alt-Tegel 2 (am Schinkelbrunnen) – Bernstorffstr. – Buddestr. – Gorkistr. – Ziekowstr. – Oeserstr. – Prendener Zeile – Gorkistr. – Basdorfer Zeile – Tile-Brügge-Weg – Havelmüllerweg – Rohrbrunnner Str. – Kehrwieder – Am Rosenweg – Myrtenweg – Bollestr. – Tile-Brügge-Weg – Ziekowstr. – Gorkistr. – Buddestr. – Bernstoffstr. – Alt-Tegel 2 (am Schinkelbrunnen)

-> Kurzinfos: Diese Demonstration wird von einer bekannten Person aus dem verschwörungsideologischen Spektrum in Berlin organisiert. Sie ist ein Versuch an die großen „Montagsdemonstrationen“ in Tegel von der Gruppierung „Tegel steht auf“ anzuschließen, welche sich vor einigen Monaten zurückgezogen hat. Weitere Informationen hier.

->Kurzinfo: Diese Demonstration findet seit Ende April 2022 regelmäßig statt.

  • 18.00 – 20.30 Uhr – Demonstration in Tegel (Reinickendorf)

->Route: Alt-Tegel 2 Schinkelbrunnen (AP), Berliner Str., Brunowstr., Treskowstr., Veitstr., Eisenhammerweg, Brunowstr., Brunowplatz, Medebacher Weg, Alt- Tegel 2 Schinkelbrunnen (EP)

-> Kurzinfo: Es handelt sich um einen Abspaltung der anderen Tegel-Demo, die seit Anfang September stattfindet.

  • 18.00 – 19.45 Uhr Demonstration in Schöneberg

-> Route: Rathaus Schöneberg – Belziger Str. – Heinrich-Lasse Park – Hauptstr. – Akazienstr. – vor der Apostel-Paulus-Kirche (ZK) – Goltzstr. – Winterfeldtplatz – Maaßenstr. – Nollendorfplatz – Maaßenstr. – Winterfeldtplatz

-> Kurzinfo: Diese Demonstration findet seit Mitte Mai 2022 statt.

  • 18.00 Uhr kleine unangemeldete Versammlungen in einigen Bezirken /sogenannte „Montagsdemonstrationen bzw. Spaziergänge“

-> Kurzinfos: In einigen Bezirken wird das ursprüngliche Konzept der unangemeldeten „Spaziergänge“ an Montagen mit sehr geringen Teilnehmendenzahlen weitergeführt. Weitere Informationen hier.

Aktuelle Informationen auch auf Twitter Hashtag #b0310

Beitragsfotos: SZweltoffen