GEBEWO – Soziale Dienste Berlin gGmbH

Die GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin gGmbH wurde 1994 gegründet, um Menschen in besonderen Notlagen zu helfen. Wir unterstützen mit unserer Arbeit insbesondere Menschen, die wohnungslos oder durch ihre Lebensumstände von Wohnungslosigkeit bedroht sind sowie chronisch suchtkranke, seelisch behinderte Menschen. Ziel unserer Arbeit ist es auch, Lücken im sozialen Hilfesystem zu schließen und so unseren Klientinnen und Klienten innovative, bedarfsorientierte Angebote zur Verfügung zu stellen. Wir setzen uns insbesondere vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und ökonomischer Entwicklungen für eine gleichberechtigte soziale, kulturelle und wirtschaftliche Teilhabe benachteiligter Menschen am Leben in der Gesellschaft ein.

Wir bieten Menschen, die aufgrund subjektiver oder objektiver Umstände sozial benachteiligt oder ausgegrenzt sind, unsere fachlich qualifizierte Hilfe an, um ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und ihre existenziellen Notlagen zu überwinden. Die Angebote der GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin gGmbH und der dazugehörigen GEBEWO pro gGmbH umfassen gegenwärtig verschiedene Einrichtungen in den Bereichen „Wohnungsnotfallhilfe“ – „Eingliederungshilfe“ und „Hilfen für Frauen“. Dazu gehören verschiedene Beratungsstellen, Tagesstätten, eine Arztpraxis für bedürftige und obdachlose Menschen sowie Notunterkünfte und Betreute Wohnformen für Frauen, Männer, Trans*menschen und Familien. Darüber hinaus ist die Koordinierungsstelle Berliner Kältehilfe in der GEBEWO pro angesiedelt. Sie umfasst die Planung, Koordinierung und Organisation des Kältehilfetelefons, der Standortentwicklung, des Kältehilfewegweisers und der Kältehilfe-App.

Die GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin gGmbH ist Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz (DWBO) e.V. sowie in der Qualitätsgemeinschaft Soziale Dienste e. V. und bildet gemeinsam mit der Neue Chance gGmbH und der Bürgerhilfe Kultur des Helfens gGmbH den Verbund sozial.berlin.