Landesseniorenbeirat Berlin

Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB)

Das Engagement des Landesseniorenbeirates Berlin wird vom Grundsatz geprägt, ein Altern in Würde zu ermöglichen. Dazu ist es unerlässlich, die Selbstständigkeit, Selbstbestimmung und Teilhabe zu erhalten. Zugleich gilt es, das Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement der älteren Generation zu fördern und zu stärken. Wir suchen den Dialog mit allen, die für das Zusammenleben der Generationen Verantwortung tragen und sich für die Demokratie in unserem Gemeinwesen einsetzen. Einem breiten Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus anzugehören, ist für uns selbstverständlich.

Viele der heutigen Seniorinnen und Senioren haben Kriegs- und Nachkriegszeit mit ihren katastrophalen Auswirkungen als Folge der Herrschaft der Nazis selbst miterlebt und sich geschworen, nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg.

Es ist uns als Landesseniorenbeirat Berlin ein zentrales Anliegen, alle Reserven zu mobilisieren für
• ein generationsübergreifendes, solidarisches Miteinander und
• ein funktionierendes Zusammenleben von hier geborenen oder zugezogenen Berlinerinnen und Berlinern sowie von Migrantinnen und Migranten aus allen Teilen der Welt.

Wir freuen uns auf die Vielfalt der Ideen im Miteinander, ohne die die Chancen und Herausforderungen des demographischen Wandels auch in Berlin nicht zu meistern sind.

Wir wissen, dass Rechtsextremismus vom akzeptierten Vorurteil bis zur Gewalttat reicht. Dem müssen wir etwas entgegensetzen: „Berlin gegen Nazis – Wir sind viele!“ Denn die Bewahrung unserer Demokratie ist unser aller Aufgabe.

Kontakt:
Landesseniorenbeirat Berlin
Parochialstr. 3
10179 Berlin
Telefon: 030/3266 4126
http://www.landesseniorenbeirat-berlin.de