Die Smartphone-App GEGEN NAZIS

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Die Idee

GEGEN NAZIS ist die Smartphone App des Projekts BERLIN GEGEN NAZIS.

BERLIN GEGEN NAZIS ist ein breites Netzwerk gegen Rechtsextremismus und Rassismus mit starken Partnern und starker Unterstützung, gefördert vom Berliner Senat. Die Smartphone App informiert über relevante Aktionen aus der rechtsextremen Szene – und die vielfältigen Aktivitäten im Umgang damit. Als zentrales Element dient eine interaktive Berlin-Karte, welche im Falle einer Mobilisierung die Nutzer_innen aktuell per Push-Nachrichten über Routen, Kund- und Gegenkundgebungen, kreative Protestaktionen der Partner_innen des Netzwerks und den Schauplatz des Geschehens auf dem Laufenden hält. Auch an veränderte Gegebenheiten – etwa eine Routenänderung – passt sich die interaktive Karte ständig an. GEGEN NAZIS stellt so umfassende Informationen bereit und bietet den Nutzer_innen Chancen selbst aktiv zu werden.

Zielgruppe

GEGEN NAZIS richtet sich an Nutzer_innen von Smartphones – und damit an eine kontinuierlich wachsende Gruppe in der Hauptstadt. Politisches Engagement sowie eine langfristige Bindung der Zielgruppe, benötigen einen zeitgemäßen Auftritt und eine moderne Ansprache. Damit die App als persönlicher Begleiter auch Menschen nicht-deutscher Herkunftssprache erreicht, steht die Anwendung auch auf Englisch und Türkisch bereit.

So sieht die App aus

Die Meldungen von GEGEN NAZIS teilen sich in zwei Bereiche: Aktuelles und Aktionen. Dabei knüpft die App sowohl an den Aufbau, als auch an das Design der bereits etablierten Website www.berlin-gegen-nazis.de an. Jede Meldung hat einen Titel, ein Foto sowie weitere Information – ein beschreibender Text, Links, weitere Fotos oder eine interaktive Karte. Unter „Aktuelles“ erreichen die Nutzer Meldungen zu zeitnahen Mobilisierungen und kurzfristigen Protestaktionen der Partner_innen des Netzwerks. In „Aktionen“ finden sich Hintergrundberichte oder Fotostrecken zu bereits stattgefundenen Aktionen.

Kostenfreier Download für iPhones und Android-Handys

Die App GEGEN NAZIS existiert für die Betriebssysteme Android und iOS und kann kostenlos von allen Nutzer_innen heruntergeladen und genutzt werden. Voraussetzung für die Installation und den Betrieb der App sind die Betriebssoftware iOS 7 oder höher bzw. Android 4.0 oder höher. Auch im Falle einer Aktualisierung des Betriebssystems bleibt die Funktionsweise der App erhalten. Eine Anwendung der Smartphone-App auf Windows- oder Blackberry-Handys und Tablet-Computer ist nicht möglich.

Link zur Android Version: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.berlin_gegen_nazis.app&hl=de

Link zur iOS Version: https://itunes.apple.com/de/app/gegen-nazis/id943484093

Oder einfach über die Suchfunktion gehen!

Wer stellt die Inhalte für der App bereit?

Die Inhalte von GEGEN NAZIS werden ausschließlich von Mitarbeiter_innen des Projekts BERLIN GEGEN NAZIS über eine Administrationsoberfläche eingepflegt. Jede Informationsquelle wird vom Redaktionsteam sorgfältig geprüft. So ist eine Qualitätskontrolle immer gewährleistet. Die Meldungen der App und genügen den gleichen umfassenden Qualitätsstandards auch wie die der Website des Projekts. Für die Übersetzungen ins Türkische und Englische sorgen im Thema und Projekt profilierte Übersetzer_innen. Die App verfügt über ein Impressum, in dem Haftung bzw. Haftungsausschluss erläutert werden.

Sicherheit

Die Informationen der App GEGEN NAZIS werden SSL-verschlüsselt übertragen und sind auf einem Serverstandort in Deutschland gespeichert. Die Server sind gegen Viren und Hacker-Angriffe geschützt. Daten können jederzeit vom Server gelöscht werden. Der Quellcode der App ist nicht frei zugänglich

Datenschutz

Bei GEGEN NAZIS werden keine personenbezogenen Daten an den Server gesendet, bis auf eine ID, welche dem jeweiligen Smartphone eindeutig zugeordnet wird. Nur so ist das Senden von Push-Benachrichtigungen über die App gewährleistet. Ob die Nutzer_innen Pushs empfangen wollen, legen sie in den Einstellungen ihrer mobilen Endgeräts selbst fest.

Für die Anwendung der interaktiven Karte empfiehlt es sich, in den Geräteeinstellungen die Ortungsdienste zu aktivieren. Nur so kann die App auf den individuellen Standort des Nutzers/der Nutzerin zugreifen. Dies ist jedoch keine Bedingung, um die App zu nutzen.

Meldungen aus der App können von den Nutzern per Mail, SMS oder in sozialen Netzwerken geteilt werden, wenn entsprechende Verknüpfungen auf den Endgeräten eingerichtet sind. Hierbei wird lediglich auf die im Telefon hinterlegten Accounts für Facebook oder Twitter zugegriffen bzw. auf das Adressbuch, um den Beitrag per Mail oder SMS zu teilen. Das ganze findet lokal statt, nichts davon wird an den Server gesendet. Die App speichert diese Informationen nicht. Der Zugriff erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch des Nutzer/ der Nutzerin durch Tap auf „Teilen“.

Um die Karte bzw. die Fotos der Beiträge der App speichern zu können, kann zudem ein Zugriff auf die Fotobibliothek des jeweiligen Geräts erfolgen. Auch dieser Zugriff erfolgt niemals lesend, sondern immer nur schreibend, und auch nur über den ausdrücklichen Wunsch der Nutzer_innen durch Tap auf „Bild speichern“ oder „Karte speichern“.

Factsheet downloaden.